Dem Einbrecher keine Chance!

Laut polizeilichen Angaben, wird statistisch gesehen alle zwei Minuten ein Einbruch verübt. Rein statistisch gesehen, dringt der Einbrecher bei jedem zehnten Einbruch über die Haustür ein. Bei Mehrfamilienhäusern dringt der Einbrecher sogar bei zwei von drei Einbrüchen über die Haustür ein. Die verschiedenen Bauteile (Materialart, Beschläge, Verglasung bzw. Türfüllung) werden auf Sicherheitsmerkmale hin geprüft. Im Anschluß werden Fenster und Haustüren in Widerstandsklassen unterteilt.


Wie in vielen Kaufsituationen muß man auch beim Kauf Preis und Nutzen (Qualität) vergleichen. Hochwertige Fenster und Haustüren garantieren geprüfte und durchdachte Sicherheitslösungen.

So ist beim Kauf eines Fensters und einer Haustür auf einbruchshemmende Sicherheitsbeschläge (mit Pilzkopfzapfen, oder andere Mechanismen) zu achten. Wie bei den Profilen werden auch die unterschiedlichen Beschläge sicherheitstechnischen Tests unterzogen, die dem Verbraucher die von Ihm gewünschte Sicherheit überprüfen.

Durch unterschiedliche Scheibenzwischenräume innerhalb des Verbundglasaufbaues (bis zu 2mm) und Gießharzen oder Folien, werden unterschiedliche Widerstands- bzw. Sicherheitsklassen erreicht. Diese werden in Tests ermittelt und reichen von durchwurfhemmend über einbruchhemmend bis zu durchschusshemmend.

URKUNDE RC 2

Telefon

0 92 57 / 9 41 - 0

Allgemeine Öffnungszeiten unserer Ausstellung

Reinersreuther Straße 10
95239 Zell im Fichtelgebirge

Mo. - Fr.: von 8.00 bis 12.00 Uhr
und von 13.00 bis 17.00 Uhr.
Samstags nach Vereinbarung!

News